Selbstliebe

Schwanger werden dank Lunaception / Schwangerschaft trotz Gelbkörperschwäche! / SanjaNatur

Schwanger werden dank Lunaception / Schwangerschaft trotz Gelbkörperschwäche! / SanjaNatur 1 SanjaNatur
Outdoor portrait of young pregnant couple in field

Hallo ihr wundervollen Leser,

heute erzähle ich euch, wie ich (Anja, damals 31 Jahre jung) in meinem ersten Monat mit der Lunaception schwanger geworden bin. Ich habe bereits einen 7-jährigen Sohn, den ich auch natürlich empfangen habe.

Im Fühjahr 2014 hatte ich eine Fehlgeburt. Es wurde mir eine Gelbkörperschwäche vom Arzt diagnostiziert. Außerdem hatte ich Zyklen die bis zu 36 Tage angedauert haben. Im Herbst 2014 habe ich dann von meiner Freundin von dem Buch

Bewusst fruchtbar sein. Schwangerschaft & natürliche Geburt

von Samsara Amato-Duex, erschienen beim Irisiana Verlag, gehört. Ein altes (1980) Buch, das ich mir dann direkt zugelegt und gelesen habe. In diesem Buch wird die Zervixschleimmethode erklärt und eben auch die Lunaception. Lunaception ist eine natürliche Methode seinen Zyklus wieder zu stabilisieren und in Einklang zu bringen.

Lunaception!

Früher gab es viel weniger industriell erzeugtes Licht, allgemein waren die Nächte dunkler, es gab noch keine Rolläden, die Menschen haben viel draußen gearbeitet und waren noch fern ab von elektronischem/künstlichem Licht. Die Helligkeit der Nacht wurde also nur durch die Kraft des Mondes beeinflusst. Das bedeutet der Zyklus wurde vom Mond beeinflusst. Der Körper wusste ganz natürlich wann es Zeit war den Eisprung auszulösen. Durch die heutige Dunkelheit und der Individualität des Lichtes kommt so unser Körper völlig durcheinander. Über Jahrzehnte haben sich die natürlichen Körperfunktionen verändert und der Zyklus einer Frau reagiert mit übermäßig langen Phasen oder auch sehr kurzen Phasen.

Schlafen mit Licht!

An 3 aufeinander folgenden Tagen schläft man mit Licht. Es wird somit der Mond nachgeahmt, denn Frauen hatten früher tatsächlich meistens um den Vollmond herum ihren Eisprung. Die Lunaception soll also durch die Nachahmung des Mondes, den Zyklus normalisieren. Es soll wieder ein 28 Tage Zyklus mit einem Eisprung um den 14. Zyklustag stattfinden. Ich habe also im Oktober 2014 mir an meinem 14, 15 und 16 Zyklustag eine Lampe vor mein Bett gestellt. Das Licht war nicht richtig wahr zu nehmen mit geschlossenen Augen, da ich es mit einem Tuch abgedeckt habe. Das YouTube Video dazu findest Du hier. Ich bin sehr neutral an diese Methode heran getreten, ohne Erwartungen. Ich war sehr entspannt und tatsächlich wurde ich in diesem ersten Monat im Herbst 2014 schwanger.

Ich hatte wie immer einen relativ späten Eisprung, aber ich hatte wieder einen Eisprung! Dieser erfolgte an Tag 26, also 10 Tage nach dem schlafen mit Licht. Es war von Anfang an eine sehr stabile Schwangerschaft, leider auch mit Übelkeit, aber das war für mich immer das Zeichen, dass ich viel HCG in meinem Körper hatte. Wegen meiner Gelbkörperschwäche hatte mir mein Frauenarzt ein Progesteron Gel verschrieben, dieses sollte ich mir täglich auf den Armen verteilen, das habe ich dann auch bis zur 12. Woche gemacht. Ob das tatsächlich notwendig war, kann ich jetzt nicht mehr beurteilen, es hat mir aber nach meiner Fehlgeburt sehr viel Sicherheit gegeben. Ich wurde also 6 Monate nach meiner Fehlgeburt wieder schwanger.

Emma ist nun 4 Jahre jung und ich freue mich auf die nächste Kinderwunschphase. Vielleicht beginnt diese schon Ende diesen Jahres, oder früher. Ich lasse alles auf mich zukommen, bleibe in meiner Mitte, dank dem CU Zahlenring und freue mich auf das Abenteuer leben. Du kannst auch jederzeit beginnen, wieder an die natürlichen Kräfte Deines Körpers zu glauben. Du kannst Dich jederzeit dafür entscheiden, wieder ganz entspannt an das Thema Schwangerschaft heran zu treten. Positive Affirmationen können Dir da auch sehr gut helfen! Schau Dich gerne auf SanjaNatur.de um. Sag ja zu Dir und Deiner Weiblichkeit.

Wir alle sind einzigartig und wunderbar…

…und ich möchte Dich wieder daran erinnern.

Blogparade – meine natürliche Kinderwunschgeschichte

Mit diesem Beitrag nehme ich an der Blogparade Februar 2020 zum Thema „Meine natürliche Kinderwunschgeschichte” teil. Hier könnt ihr weitere tolle Beiträge in Bezug auf einen natürlichen Kinderwunsch nachlesen und euch inspirieren lassen. Gerne könnt ihr mir auch auf Instagram folgen.

Alles Liebe

Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.